Freund/innen dieses Blogs

angi,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 474 Tage online
  • 2850 Hits
  • 8 Stories
  • 16 Kommentare

Letzte stories

Danke für deinen Tip...

Danke für deinen Tipp! In Rhodos wa... motorradtour,2016.10.19, 19:35

Káli méra R...

Einmal betreten fühlt man sich w... angim,2016.10.19, 11:051 Kommentare

Klingt...

..... interessant, ich muß gestehe... maine coon,2016.10.15, 16:50

Schönheit und Ruhe....

...Du sagst es. Und das hab ich mir entg... vivi,2016.10.15, 02:57

Wow..

..... wirklich schön dort!!!! Ich... maine coon,2016.10.12, 16:25

Reizvolles Piran

Für viele ist Slowenien meistens nu... motorradtour,2016.10.11, 11:491 Kommentare

@angiM

oh mein gott !!! ist das schön! FE... marieblue,2016.10.05, 16:19

@flottelotte

wooow, da bekomme ich gleich lust, dort... marieblue,2016.10.05, 16:08

Themen


Sommerfrische,

Kalender

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    ercabi (Aktualisiert: 21.11., 23:27 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 21.11., 23:18 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 19.11., 23:18 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 17.11., 11:10 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 17.11., 08:36 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 17.11., 08:32 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 14.11., 09:09 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 7.11., 16:34 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 7.11., 16:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.11., 16:12 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 5.11., 18:50 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 1.11., 21:42 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 23.9., 22:42 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 22.9., 16:06 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 13.9., 07:13 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 25.7., 06:57 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 12.6., 20:45 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 13.5., 22:59 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
    Mamarosa (Aktualisiert: 7.5., 11:32 Uhr)
    souls Neua... (Aktualisiert: 1.4., 08:01 Uhr)
    Carina Obw... (Aktualisiert: 30.3., 15:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 16.3., 20:28 Uhr)
    malou001 (Aktualisiert: 13.3., 19:27 Uhr)
    sivi84 (Aktualisiert: 11.3., 00:03 Uhr)
Dienstag, 11.10.2016, 11:49

Für viele ist Slowenien meistens nur das Land, durch das man beim Durchfahren nach Kroatien mit der Autobahn-Vignette abgezockt wird ;) Aber natürlich hat Slowenien mehr als das zu bieten. Einen Zugang zum Meer hat es darüber hinaus auch, auch wenn die Küste nicht sehr groß ist.

In der Nähe von Triest liegt die reizvolle Stadt Piran an der Adria. Von der steirisch-slowenischen Grenze sind es bis Piran rund 4 Stunden Fahrt. Ein Besuch lohnt sich vom Frühling bis in den späten Herbst. Bei den Sehenswürdigkeiten in Piran in Kombination mit dem kulinarischen Angebot ist für jeden etwas dabei. Die Preise für die Hotels direkt im Zentrum, sind recht ordentlich. Alternativ bieten sich natürlich Zimmer oder Apartments an.

Was für mich an Piran so reizvoll ist: Das ehemalig Fischerdorf liegt am Meer und hat eine kleine aber feine Größe um bei einem Spaziergang an der Promenade oder durch die historischen Gassen zu schlendern. Das Essen ist gut und geprägt durch die istrische Region und die Nähe zu Italien.

Wer im Sommer gerne schwimmen gehen möchte, muss auf die benachbarten Strände ausweichen, da Piran selber keine sehr geeigneten Bademöglichkeiten hat.


Mittwoch, 05.10.2016, 13:40
Am dritten Tag machten wir uns auf die Insel zu erkunden.
Filerimos ist ein 267 Meter hoher Hügel 8 km entfernt von Rhodos
Stadt. Einst befand sich dort die Akropolis der antiken Statdt Ialysos.
Man findet dort Ruinen aus verschiedenen Epochen.
Viele Stufen führen zu einem alten Kloster.
Ein Kreuzweg zur Aussicht mit bronzenen Bildtafeln endet bei einem
hohen Kreuz. Von dort hat man auch eine traumhafte Aussicht über die
Westküste der Insel.
Auf dem ganzen Gelände sind Pfaue allgegenwärtig. Scheu und neugierig
zugleich, sind sie ein begehrtes Fotomotiv.
Die Landschaft neben dem Weg ist sehr trocken, aber wunderschön.
Mit hohen Bäumen und wenn Glück hat findet man eine echte
Pfauenfeder.

Nun aber genug von der Theorie, überzeugt euch selbst von
der Schönheit und Ruhe die dieser Ort ausstrahlt.

LG
Manu













Vorschau
Das zweite Ziel des Tages waren die Thermen von Kalithea.
Traumhaft und sehenswert.


Mittwoch, 28.09.2016, 21:03

Ich mache im Hochsommer immer eine Woche bis 10 Tage Urlaub am Attersee. Es ist für mich ein Stück Heimat, da ich schon seit Kindertagen dort Urlaub mache.

Natürlich ändern sich die Zeiten: im Privatquartier, wo ich mit meinen Eltern untergebracht war, hörte wegen Eigenbedarf an den Zimmern eines Tages auf zu vermieten.

Der Ferienhof, in dem ich dann 20 Jahre Jahr für Jahr war, vermietete an Wochengäste nur straßenseitige Zimmer und das war mir eines Tages zu laut. Und schließlich gelandet in Weyregg – der Sonnenseite des Sees.

Natürlich ist das schöne Wetter nicht garantiert: man macht hier „Sommerfrische“, allerdings hat das Salzkammergut für nicht so gutes Wetter Vieles zu bieten: Vieles am See, einiges in kleiner Distanz, also geeignet für einen Tagesausflug.

Und das sind meiner Meinung nicht die üblichen Touristenziele – die gibt es natürlich auch – sondern Besonderheiten. Ein Goldschmied, der in einem ehemaligen Jagdhaus des Kaisers untergebracht ist. Ein Hausmuseum mit vielen Adeligen, die im ins Salzkammergut folgten. Die Meisterstraße, wo man Einblick in viel traditionelles Handwerk bekommen kann. Die Plätze, die Klimt verewigte, der Platz, wo Mahler komponierte. Etc etc. und das reicht für viele Regentage..

Fotourheberrecht bei mir (soll einst ein Reiseführer werden..)